Neustart in Einklang

Wie du Körper und Geist für den Neuanfang vorbereitest

Es ist wieder einer dieser Tage. Im Büro jagt ein Meeting das andere, die Punkte auf deiner To-do-Liste werden nicht weniger und Überstunden sind schon jetzt vorprogrammiert. Du hast das Gefühl, dass du diese Aufgabenflut einfach nicht bewältigen kannst und dass dich die Wellen des stressigen Alltags regelrecht mitreißen. 

Dann gehörst du vermutlich zu den knapp 63 Prozent der deutschen Bevölkerung, die sich laut einer Studie von Swiss Life und YouGov aus dem Jahr 2019 am Arbeitsplatz gestresst fühlen. Doch es muss nicht so sein, du kannst dich aus dieser Situation befreien und einen Neuanfang wagen.

Das bedeutet nicht unbedingt, dass du morgen deinen Job kündigen musst und in einer neuen Stadt eine Umschulung startest. Eine Änderung deiner Situation kannst du auch in kleinen Schritten oder in Teilbereichen deines Lebens tun. 

Erfahre in diesem Beitrag, wie dein Neustart mit einer guten Vorbereitung gelingt und was du tun kannst, um Körper und Geist langfristig in Einklang zu bringen.

Richtungswechsel – Es ist Zeit für eine Veränderung

Tatsächlich ist beruflicher Stress nur ein möglicher Grund für einen Jobwechsel und einen damit verbundenen Neustart. Auch Trennungen, ein Umzug, gute Vorsätze zu Silvester, eine absolvierte Prüfung oder eine überstandene Krankheit können bei uns den Wunsch nach Veränderung hervorrufen.

Manchmal überkommt uns aber auch einfach das Gefühl, neue Impulse setzen zu wollen, weil uns schlichtweg die Herausforderung fehlt. „Sich neu erfinden“ lautet dann häufig das Motto.

Einen neuen Start erfolgreicher umsetzen: der Wille zählt

Die Gründe für einen Neuanfang sind also vielfältig. Doch egal, was deinen Wunsch danach ausgelöst hat, es ist ebenso naheliegend wie wichtig, dass du ihn wirklich willst. Deine innere Einstellung und persönliche Motivation spielen dabei eine entscheidende Rolle, denn ein Richtungswechsel bedeutet auch Gewohntes zurückzulassen.

Bevor es an die Umsetzung geht, mache dir bewusst, dass es auch zu Gegenwind kommen kann und du bei der Erreichung deiner Ziele auf Probleme stoßen kannst, die es zu überwinden gilt. Denke immer daran, dass es sich lohnt durchzuhalten und dass sich daraus viele Vorteile für dich ergeben können. 

Alte Muster durchbrechen – Ayuro

Bei einem Neuanfang gehst du neue Wege.

So schwer es manchmal scheint, sich von Gewohnheiten zu lösen, deine Persönlichkeit kann von einem Neustart in vielerlei Hinsicht profitieren. Neben mehr Zufriedenheit und Ausgeglichenheit hast du die Chance an einer Herausforderung zu wachsen und dich selbst besser kennenlernen.

Die Route bestimmen – So bereitest du deine Veränderung im Leben

Wenn du den Willen gefasst hast, deinem Leben einen neuen Impuls zu geben, bist du den wichtigsten Schritt bereits gegangen. Ein nächster wichtiger Schritt ist der Blick auf deine aktuelle Lebenssituation. 

Hinter jedem Neuanfang steckt ein bestimmtes Bedürfnis. Bevor du große Pläne für deine Zukunft schmiedest, höre genau in dich hinein und erkunde deine Wünsche und Gefühle. Was möchtest du zukünftig erreichen? Warum bist du momentan unzufrieden?

Stress als Motivator für deinen Neuanfang

Häufig basiert die Sehnsucht nach Veränderung auf andauerndem Stress. Für deinen Körper und dein Wohlbefinden kann es gravierende Folgen haben, wenn du dieser Anspannung für einen längeren Zeitraum ausgesetzt bist. Deshalb ist es wichtig, dass du rechtzeitig die Ruder herumreißt.

Deswegen ist es wichtig typischen Stresssituationen zu identifizieren, zum Beispiel durch ein Stresstagebuch. Denn darin notierst du positive und negative Alltagserlebnisse und bewertest diese Situationen anschließend. Was hat mich gestresst? Was ist gut gelaufen? Wie habe ich mich dabei gefühlt?

Dies ist eine gute Gelegenheit, um darüber nachzudenken, was du dir alternativ wünschst. Denn erst, wenn du deine Stress- und Störfaktoren aufgedeckt hast, kannst du sie hinter dir lassen oder lernen gezielt damit umzugehen. Manchmal bedarf es dafür professioneller Unterstützung, aber in vielen Fällen erweisen sich bereits Entspannungsmethoden wie autogenes Training, Yoga oder Achtsamkeitsübungen als hilfreich.

Den Körper für den neuen Weg vorbereiten

Nachdem du dich sowohl mit den Faktoren beschäftigt hast, die dich in deinem Leben stören als auch mit deinen Zukunftswünschen und Gefühlen in bestimmten Situationen, hast du dich seelisch sehr gut auf die Veränderungen vorbereitet. Bevor die konkrete Umsetzung starten kann, ist es nun sinnvoll, deinem Körper noch eine gründliche Reinigung zu gönnen.

Zahlreiche natürliche Produkte wie traditionelle ayurvedische Präparate (z.B. Triphala oder Detox-Mischungen haben eine entschlackende Wirkung. Probiere es aus, befreie deinen Körper von Ballast und nutze die neue Energie für deinen Neustart.

Den Kurs halten – 5 Tipps für dauerhaft mehr Balance im Leben

Damit du dich auch langfristig ausgeglichener und zufriedener fühlst, ist es notwendig, dass du darauf achtest, nicht wieder vom Kurs abzukommen, wenn du dein Leben einmal umgestellt hast. Andernfalls kann es dir schnell passieren, dass du dich wieder in einem Strudel aus Stress oder Unzufriedenheit verfängst und dein Neuanfang nicht den gewünschten Erfolg bringt. 

Dein Wohlbefinden ist kein schwieriger Balanceakt. 

Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt, die dir dabei helfen Körper und Geist zu stärken. Regelmäßig angewendet, profitierst du von mehr Entspannung und Ausgeglichenheit im Alltag, bist widerstandsfähiger gegen Stress und kannst deine Ziele leichter umsetzen.

  • Gut ist gut genug – Schluss mit dem Perfektionismus

    Natürlich möchtest du gerne alles perfekt machen, aber dadurch erzeugst du unnötigen Druck. Damit du langfristig nicht wieder in der Stressfalle landest, versuche dich von deinem Perfektionismus zu verabschieden. Vielleicht müssen es nicht immer 100 Prozent sein.
  • Save the Date – Feste Zeiten für deine Entspannung

    Es klingt widersprüchlich, aber es lohnt sich fixe Termine für deine persönliche Auszeit zu vereinbaren. So gelingt es dir leichter, regelmäßig aus deinem stressigen Tagesablauf auszubrechen und deinen Alltag zu entschleunigen.
  • Frust(weg)essen – Gesunde Ernährung gegen Stress

    Auch deine Ernährung trägt dazu bei, dass du dich ausgeglichener fühlst. Lebensmittel wie Hülsenfrüchte, Ingwer oder Bananen sind reich an Vitaminen und unterstützen dich bei der Senkung deines Stresslevels. Gleiches gilt für Ashwagandha und Brahmi. Probiere zum Beispiel eine warme Hafermilch mit einer Detox-Mischung. Er regt den Stoffwechsel und die Verdauung an und verhilft dir so zu mehr Wohlbefinden. 
  • Wie weggeblasen – Blockaden einfach wegmassieren

    Hast du schon einmal von dem Shen-Menh-Punkt gehört? Dieser Akupunkturpunkt befindet sich in der Ohrmuschel und wird traditionell bei Stress oder Kopfschmerzen mit dem Daumen stimuliert. Schon ein bis zwei 1-minütige Einheiten täglich genügen, um den Stress einfach wegzumassieren. Dieser Trick funktioniert übrigens auch prima im Büro.

    Alternativ kannst du dich auch bei einer ayurvedischen Massage, der sogenannten „Abhyanga“ verwöhnen lassen, um in Einklang zu kommen.
  • Bewegung in den Alltag bringen – Mehr Balance durch Sport

    Wenn du wieder einmal das Gefühl hast, dass dir alles über den Kopf wächst, kann auch eine sportliche Auszeit wahre Wunder wirken. Ob eine Runde Joggen an der frischen Luft oder lieber eine entspannende Yoga-Einheit, Bewegung erhöht den Adrenalinspiegel und macht glücklich. So sorgst du dafür, dass Körper und Geist im Einklang stehen.

Los geht’s: Dein Schritt zum Neuanfang

Die Entscheidung steht und der richtige Zeitpunkt, um die Segel zu drehen, ist genau jetzt. Deine Vorbereitungen hast du erfolgreich abgeschlossen. Dann kannst du mit deiner Kursänderung beginnen.

  • Starte mit einem kleinen Etappenziel, damit sich schnell ein Erfolg einstellt und du nicht direkt den Mut verlierst.
  • Suche dir Unterstützung, denn gemeinsam macht die Reise mehr Spaß und Ziele werden leichter erreicht.
  • Bereite deinen Körper mit Hilfe von Sport und eine ausreichende Vitaminzufuhr auf die Umstellung vor.
  • Schiebe den Neustart nicht auf die lange Bank. Natürlich ist es wichtig sich im Vorfeld gut über die möglichen Alternativen zu informieren, aber irgendwann muss man einfach loslegen.

Wir wünschen dir viel Erfolg bei deiner Reise zu mehr Einklang von Körper und Seele. 

Titelbild von Mohamed Nohassi . Weitere Bilder von Matt Duncan und Eneko Uruñuela.

Produktempfehlungen

Ashwagandha+
Ashwagandha+
Ashwagandha+
Ashwagandha+
Ashwagandha+
ayuro ashwagandha kapseln
Ashwagandha+
Ashwagandha+
Ashwagandha+
Ashwagandha+
Ashwagandha+
ayuro ashwagandha kapseln

Ashwagandha+

19,90€
Brahmi+
ayuro brahmi kapseln
Brahmi+
Brahmi+
Brahmi+
ayuro brahmi kapseln
Brahmi+
ayuro brahmi kapseln
Brahmi+
Brahmi+
Brahmi+
ayuro brahmi kapseln

Brahmi+

19,90€
Moringa+
Moringa+
Moringa+
Moringa+
Moringa+
ayuro moringa kapseln
Moringa+
Moringa+
Moringa+
Moringa+
Moringa+
ayuro moringa kapseln

Moringa+

19,90€
Kurkuma+
ayuro kurkuma kapseln
Kurkuma+
Kurkuma+
Kurkuma+
ayuro kurkuma kapseln
Kurkuma+
ayuro kurkuma kapseln
Kurkuma+
Kurkuma+
Kurkuma+
ayuro kurkuma kapseln

Kurkuma+

19,90€